411.013

Landesschulkommissionsbeschluss zum Schulbetrieb der Volksschule während der Corona-Pandemie

(LSKB COVID-19 Volksschule)

vom 30.04.2020 (Stand 04.05.2020)
Die Landesschulkommission des Kantons Appenzell I.Rh.,

gestützt auf Art. 69 Abs. 3 des Schulgesetzes

beschliesst:
Art. 1
Zweck
1

Dieser Beschluss regelt in Rücksicht auf die besondere Situation der Corona-Pandemie das Erforderliche für einen geordneten Abschluss des Schuljahres 2019/20.

Art. 2
Zeugnisse
1

Am Ende des Schuljahres werden Zeugnisse ohne Noten ausgestellt. Sie enthalten einen vom Erziehungsdepartement vorgegebenen Vermerk zur Corona-Pandemie.

Art. 3
Elterngespräche
1

Zwischen dem 16. März 2020 und dem Schuljahresende finden keine Elterngespräche statt.

Art. 4
Promotion
1

Für das Schuljahr 2020/2021 werden alle Schülerinnen und Schüler promoviert.

2

Eine Repetition oder ein Wechsel in die Kleinklasse ist auf Empfehlung der Lehrperson im Einvernehmen mit den Inhabern der elterlichen Sorge möglich.

Art. 5
Zeitliche Geltung
1

Dieser Beschluss tritt am 4. Mai 2020 in Kraft und gilt bis am 31. Juli 2020.

cGS 2020-12

Änderungstabelle – Nach Beschluss

Beschluss Inkrafttreten Element Änderung cGS Publikation
30.04.2020 04.05.2020 Erlass Erstfassung 2020-12

Änderungstabelle – Nach Artikel

Element Beschluss Inkrafttreten Änderung cGS Publikation
Erlass 30.04.2020 04.05.2020 Erstfassung 2020-12